Rupnik verstärkt und Arz bleibt eine Löwin

Kurz vor Saisonbeginn konnten die Lions Eva Rupnik verpflichten! Die slowenische Frohnatur kommt vom Herner TC. Insgesamt sind die Rheinland Lions schon die vierte Station in Deutschland für die 1.76 große Aufbauspielerin. Zuvor war sie auch schon für Bad Aibling und Eintracht Braunschweig auf Korbjagd. Rupnik ist nicht bekannt dafür, besonders hohe Statistiken hervorzubringen, viel mehr glänzt sie durch ihren Teamspirit und sieht das Wohl der Mannschaft im Vordergrund.

Ihr Resumé ist mit gerade 28 Jahren trotzdem beeindruckend: 2. Liga in Spanien und Italien, 1. und 2. Liga in Deutschland und 1. Liga in Slowenien, dazu EuroCup und Länderspiele sprechen für sich.

Assistant-Coach Topal zur Verpflichtung: „Mit Eva haben wir eine Spielerin für uns gewonnen, die schon einiges an Erfahrung vorweisen kann und vor allem durch ihre positive Art ein Team mitreißen kann.“

Des Weiteren sind wir stolz vermelden zu können, dass Lisa Arz weiterhin die Schuhe in Herkenrath schnürt. „Lisa sollte letzte Saison eigentlich schon die Löwinnen in der zweiten Liga stärken. Eine Verletzung durchkreuzte diese Möglichkeit jedoch leider. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass sie die Reha erfolgreich bestritten hat und jetzt ein Teil unseres Teams ist“ sagte Topal weiter. Die Kölnerin spielte zuvor einige Jahre bei den RheinStars Köln bevor sie letzte Saison nach Bergisch Gladbach wechselte.

komprimiert_Eva_Rupnik_1on1_Online_Fotobox.PNG
© Online Fotobox